Was wir tun

Bitte teilen Sie mich:

Bei APROP setzen wir uns leidenschaftlich dafür ein, verlassenen, kranken, verhungernden oder misshandelten Katzen und Hunden in der Region Pego zu helfen. Unsere Mission ist es, so viele dieser Tiere wie möglich zu rehabilitieren und ihnen ein langfristiges, liebevolles Zuhause zu geben.

Wir haben eine No-Kill-Policy. Alle Tiere in unserer Obhut werden mit Respekt und Mitgefühl behandelt und bei Bedarf im vollen Umfang ihres natürlichen Lebens unterstützt und betreut.

Wir haben Einrichtungen in unserem Tierheim in Pego, um bis zu 30-40 Hunde und 30-40 Katzen unterzubringen. Wir haben auch Privatpersonen, die freiwillig kurz- und langfristige Pflege für einige Katzen und Hunde, Kätzchen und Welpen anbieten. Dies sind Tiere, die sicherer sind oder eine intensivere Pflege oder Sozialisierung benötigen, als ihnen im Tierheim geboten werden kann.

APROP kümmert sich auch um eine kleine Kolonie wilder Katzen, die außerhalb unseres Tierheims leben. Jedes Jahr helfen wir Menschen, die sich um lokale Kolonien von Wildkatzen kümmern, dabei, sie einzufangen und zu sterilisieren. Dies geschieht mit Unterstützung der örtlichen Tierärzte und des Pego Ayuntamiento, die die Finanzierung dafür bereitstellen.

Obwohl wir selbst nicht über die Ressourcen verfügen, um externe Rettungsaktionen durchzuführen, arbeiten wir mit der örtlichen Polizei und anderen gemeinnützigen Rettungsorganisationen zusammen. Wir helfen, wo wir können, mit Hunden und Katzen, die eingefangen werden müssen, und bieten ihnen einen Unterschlupf im Protectora zur Beurteilung und hoffentlich schließlich zur Unterbringung.

Wir arbeiten mit drei lokalen Veterinärunternehmen in Pego und Javea zusammen. Alle Tiere, die in die Protectora kommen, werden tierärztlich untersucht und gegebenenfalls behandelt. Alle Hunde und Katzen werden entparasitiert, blutgetestet, geimpft und sterilisiert (außer Kätzchen und Welpen, die für diese Behandlung zu jung sind).

Bildung ist uns wichtig und wir arbeiten auch mit örtlichen Schulen zusammen, um der nächsten Generation Respekt und Fürsorge für Tiere beizubringen.

de_CH